Die 2. Chance ist da

Da ich ja manchmal in der Schule aufgepasst habe und mich auch mit Google, Facebook und Wikipedia auszukennen meine, mache ich jetzt mal den ultimativen Vorschlag zur Klimarettung:
Alle Meere sind miteinander verbunden und über verbundene Gefäße weiß ich, dass sich der Wasserspeigel darin gleichmäßig ausbreitet. Klar ist die Erde rund und der Mond hat auch noch ein Wörtchen mitzureden, aber im Prinzip trifft das alles auch auf die Meere zu.

Wenn also an den (nicht in) Polen das Eis schmilzt und damit mehr Wasser zur Verfügung steht, säuft nicht nur Holland ab, sondern auch an den afrikanischen Küsten bekommt man schneller nasse Füße. Von der afrikanischen Küste bis zur nächsten Wüste ist es ja auch nicht allzu weit. Man könnte doch einfach das überflüssige Wasser (Wortspiel) vom Salz befreien und in die Wüste transportieren. Und jetzt nicht gleich wieder meckern; Öl wird auch durch ganze Kontinente gepumpt! Die Energie für das Ganze lässt sich prima aus der Sonne gewinnen, die ja in der Wüste wirklich alles gibt. Wenn dann genug Wasser in der Wüste angekommen ist, wird diese fruchtbar und durch die Bewässerung natürlich auch feuchter und kühler. Überschüssiges Wasser verdunstet zu Wolken, die dann auf immer größeren Flächen für Regen sorgen, der dann wiederum für immer mehr fruchtbaren Boden sorgt und in geraumer Zeit haben wir in der (ehemaligen) Wüste ein gemäßigtes Klima, genug zu essen, Trinkwasser und jede Menge satter, gesunder und glücklicher Menschen. Das gemäßigte Klima wirkt sich natürlich auf die gesamte Erde aus, die Polkappen vereisen wieder, die Temperaturen gehen wieder zurück und die Menschen bekommen eine zweite Chance. Ganz nebenbei lösen wir das Flüchtlingsproblem, weil glückliche Menschen sich weniger bekämpfen und somit keinen Grund zur Flucht haben. Ach ja, die Plastikflut bekämen wir so auch in den Griff, da durch die Sogwirkung alles an die Küste gespült würde und nur noch eingesammelt werden müsste. Ich habe zwar keine Ahnung, aber gern geschehen und sorry an alle Kids, die jetzt Freitags wieder in die Schule müssen!


Zugriffe: 1194